Studiengang: Steak

1024 1024 MEAT IN COLOGNE

Das typische Studentenleben stellt man sich unterm Strich so vor: Ausschlafen, mittags zur Vorlesung, viel Party und Dosenravioli zum Essen! In Punkto Essen gilt das allerdings ganz und gar nicht für eine Gruppe Studenten vom Niederrhein. Bei ihnen kamen wochenlang statt Konservenfutter Gourmetsteaks auf den Teller – im Namen der Wissenschaft versteht sich.

Sie haben für die Online-Metzgerei Gourmetfleisch.de den „Steak-o-Mat“ entwickelt – eine Hilfe für alle, die sich in Sachen Steak nicht entscheiden können: Welche Rasse, Haltung, Fütterung, Fettmaserung soll es sein? Da kann man leicht den Überblick verlieren.

Tatsächlich ist das System auch ziemlich easy: Man entscheidet zunächst zwischen „Rind“ oder „Schwein“, wählt dann die gewünschte Verwendung (zum Beispiel Grillfest, Candlelight-Dinner oder Familienessen) und schließlich einige Geschmacksvorlieben. Und zack – der „Steak-o-Mat“ spuckt die individuelle Fleischvorliebe aus. Diese Studentengruppe sollte man vielleicht im Auge behalten, wer weiß, welch geile Idee die noch so haben.

GOURMETFLEISCH_Steakomat

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.